Kühltürme: Komponenten und Materialien

Spare Parts for Cooling Technologies

1. Kühltürme: Komponenten

Lassen Sie uns die Hauptteile sehen, die Sie sowohl in Kühltürmen mit offenem als auch geschlossenem Kreislauf finden können.

2. Struktur

Gehäuse und Tragstruktur können aus Metall, GFK (glasfaserverstärktem Polyester) oder beidem bestehen. Bei großen, vor Ort errichteten oder hyperbolischen Kühltürmen kann auch Beton verwendet werden.

3. Füllkörper und Wärmetauschersrohre

Im Kühlturm mit offenem Kreislauf befindet sich das Füllkörper. In den Kühltürmen mit geschlossenem Kreislauf befinden sich die Wärmetauschersrohre mit der gleichen Funktion.

Sie sind das „Herz“ der Kühltürme, in denen der Wärmeaustausch zwischen Wasser und Luft stattfindet.

Bei Kühltürmen mit geschlossenem Kreislauf besteht die Wärmetauscherschlange aus einem geschlossenen Rohrbündel, durch das das Kühlmedium oder Wasser zirkuliert. Dieses bleibt während des Kühlvorgangs sauber, da es nicht mit Luft in Berührung kommt.

Bei Kühltürmen mit offenem Kreislauf ist das Wasser in direktem Kontakt mit der Luft und kann daher während des Prozesses verunreinigt werden. Je nach Wasserqualität muss die am besten geeignete Art von Füllkörper gewählt werden. Es kann eine breite Palette von Füllkörpern eingesetzt werden: von „Film“-Füllkörpern bis hin zu „Splash“-Füllkörpern.

Erzählen Sie uns Ihr Bedürfnis

4. Wasserverteilungssystem

Das Wasserverteilungssystem besteht in der Regel aus PVC-Rohren und Düsen oder durch offene Kanäle. Diese beiden Systeme ermöglichen die Verteilung des Wassers über die Wärmeaustauschfläche.

5. Tropfenabscheider

Der Tropfenabscheider befindet sich unmittelbar über dem Wasserverteilungssystem. Er hat die Aufgabe, Mikro-Wassertropfen zurückzuhalten, die andernfalls durch den vom Ventilator verursachten Luftstrom mitgerissen würden.

6. Lüfter

Axial- oder Zentrifugalventilator Es ist das einzige bewegliche mechanische Teil, das die für die Kühlung notwendige Wasserverdunstung „erzwingt“. Die Wahl des Axial- oder Zentrifugaltyps hängt von den Konstruktions- und Auslegungsbedingungen ab. Sie wird den besten Betrieb und den niedrigsten Systemverbrauch bestimmen.

7. Kühltürme: Materialien

Die Qualität des zu kühlenden Wassers hat einen erheblichen Einfluss auf die Wahl der Konstruktionsmaterialien und des Füllkörpermaterials. Bei besonders aggressivem oder saurem Wasser werden korrosionsfreie und langlebige Materialien wie Edelstahl oder Glasfaser bevorzugt.

Kontaktieren Sie uns und entdecken Sie MITA-Technologien