MCE Industriekondensator

MCE Verdunstungskondensator

zur Verflüssigung von Kältemitteln (Ammoniak NH3)

Kompakt, effizient und leichter zu inspizieren: Der MCE-Verdunstungskondensator gewährleistet den Kältemaschinen alle Betriebsstandards seiner Technologieklasse sowie die Langlebigkeit der MITA-Verdunstungskühler über die Zeit. MCE-EC-Version mit elektronisch gesteuerten Lüftern erhältlich.

Kompakte Kühllösung

Kompakte Kühllösung Das System „offener Turm / Kondensator“, zusammengefasst in einer einzigen Maschine

Einfache Erreichbarkeit

Einfache Erreichbarkeit Vollständig abnenmbare Seitenwände für einfachen und vollständigen Zugriff auf die Inennteile.

Lösung für NH3

Lösung für NH3 Mehrere behandelte Kältemittel einschließlich Ammoniak

Optimale Effizienz und Ressourcennutzung

Optimale Effizienz und Ressourcennutzung MITA-Lösungen werden ausgewählt, um sich dank fortschrittlicher Software an die jeweilige Anlage anzupassen.

Industrie 4.0

Industrie 4.0 Möglichkeit der Kontrolle, Überwachung und Datensammlung im Unternehmensmanagementsystem.

Elektronische Steuerung

Elektronische Steuerung MCE-EC-Version mit elektronisch gesteuerten Lüftern erhältlich.

Funktionsweise

Die Verdunstungskondensator der MCE-Serie können in industriellen Klima- und Kälteanlagen eingesetzt werden und stellen in ihrer Funktion eine Alternative zum klassischen Wasserkondensator mit Verdunstungsturm oder Anlagen mit luftgekühlten Rippenregistern dar.

Das zu kondensierende Kältemittelgas wird in den oberen Verteiler eines Glattrohrregister eingeleitet, das, ständig befeuchtet durch in geeigneter Weise versprühtes Wasser und im Gegenstrom durch einen ausreichenden Luftstrom, die fortschreitende Kondensation des Gases ermöglichen, bis es am unteren Verteiler abgekühlt und in flüssigem Zustand vorliegt.

Das heißt also, der Verdunstungskondensator fast bei Kälteanlagen mit wassergekühltem Verflüssiger das System „offener Turm/Kondensator“ in einer einzigen kompakten Maschine zusammen und nutzt direkt die erzwungene Verdunstung eines kleinen Teils des Wassers, das auf das Rohrregister geleitet wird, um die für die Gaskondensation notwendige Wärmelast zu entfernen.

Information anfragen
MCE Verdunstungskondensator auf Skeinforce

BIM-Dateien

Laden Sie MCE von der Skeinforce-Website herunter

MCE Industriekondensator auf BIM-Objekten

BIM-Dateien

Laden Sie MCE von der BIM-Objects-Website herunter

Spezifikationen des Verdunstungskondensators

  • Axiallüftungsmotorsystem in direkter Kopplung, niedrige Leistung installiert, niedriger Geräuschpegel (Option mit EC-Plug-Fan).
  • Motoren mit IP56 Schutz.
  • Der Körper des Turms aus Sandwichpaneelen aus Glasfiber mit einem Durchmesser von 22mm.
  • Tragstruktur aus feuerverzinktem Stahl nach der Bearbeitung (Verzinkung gemäß UNI EN ISO 1461-99, Dicke nicht unter 80 Mikron).
  • Verteilungssystem aus PVC mit breiten Düsen aus PP, nicht verstopfbar.
  • EUROVENT-zertifizierte hocheffiziente Tropfenabscheider aus Polypropylen (PP) (Übertrag 0,01 %).
  • Wechselbatterie aus glatten heiß verzinkten Röhren Batterie nach der Bearbeitung, gemäß der Richtlinie PED 2014/68/UE.
  • Wanne mit geneigtem Boden ganz aus Glasfiber.
  • Jede Maschine kann mit verschiedenen Zugängen ausgestattet werden, für einfache Inspektionen und Wartungsarbeiten.
  • Leistung: von 80 kW bis zu 1,7 MW.
  • MCE-EC-Version: Axialmotor-Lüftersystem in direkter Kopplung, geringe installierte Leistung, niedriger Geräuschpegel.
Information anfragen

    Kategorie:
    Geltungsbereich:


    MCT-EC Kühlturm mit Plug Fan

    Ausführung: MCT-EC Industriekondensator mit EC Plug Fan

    • Effiziente EC-Ventilatoren
    • Nicht korrodierbares Fiberglas
    • Sehr niedrige Geräuschpegel
    • Vollständiger und einfacher Zugang für die Wartung
    • Schallabsorbierende Schalldämpfer als Option
    • Möglichkeit von Inneninstallationen
    Nachhaltigkeit der Kühlung von MCE-Verdunstungskondensatoren

    Ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit jedes MITA-Verdunstungskondensators

    • Verwendung von Wasser für einen effizienten Wärmeaustausch (d.h. Kühlung des Prozessmediums).
    • Niedriger und weiter optimierbarer Energieeinsatz.
    • Äußerst geringe Aufstellflächen.
    • Produktkategorien, die MITA regenerieren kann.
    • Angabe des Carbon Footprints durch das MITA-Team.
    Erfahren Sie mehr über die Nachhaltigkeit der MITA-Kühllösungen

    Einige MITA-Projekte

    Instrumente zur Unterstützung der Auswahl

    Icon check list

    Ihre Berater für Kühltechnik

    Erstes Ziel: Stellen Sie dem Kunden die richtigen Fragen und beziehen Sie ihn in den Prozess der Auswahl des besten Kühlers ein. Wir tun dies seit 1960. Heute wird diese Tätigkeit auch durch fortschrittliche Software zur Leistungsanalyse, ROI-Berechnung und Energieoptimierung unterstützt.
    Icon check list

    Vorläufige Anlagenbewertung

    Der Besuch der Anlage ist ein grundlegender Moment, um gemeinsam mit Ihren Technikern und den beteiligten Ingenieurbüros die richtigen Informationen über Ihre Bedürfnisse zu finden. Eine Machbarkeitsstudie wird dann auch dank des Einsatzes fortschrittlicher Software durchgeführt. Dabei stehen die Informationen des Kunden immer im Mittelpunkt.
    Icon check list

    Maßgeschneidertes Design für jede Anwendung

    Ein komplettes Programm an Kühlern und Kältemaschinen, Dutzende von Varianten für jeden Typ, Lösungen für jede Anwendung und wichtige Anpassungen: Das Design von MITA ist wirklich maßgeschneidert.